Als ich die Dezember Ausgabe von “kleinformat” in den Händen hielt und die Weihnachtswichtel von Susa (Revoluzzza) gesehen habe, kam mir gleich der Gedanke, dass diese kleinen Wichtel auch was für meine Tochter sein könnten. Gestern war es dann soweit, meine Tochter zog eine Aktionskarte: “Wir nähen heute einen Weihnachtswichtel” aus ihrem Adventssack!
Und das isser:

DSC_0389

Im Heft ist eine Gebrauchsanweisung! Die ist gut und verständlich erklärt, doch wer liest schon Gebrauchsanweisungen?! Ich jedenfalls nicht, oder nicht immer genau und das nur ab und zu und so weiter…ähm, ja…okay!

Das Schnittmuster sollte man auf 141% vergrößern, hmm…habe ich mal wieder nicht gelesen und somit ist unser Wichtel etwas kleiner ausgefallen. Sieht jetzt eher aus wie ein Däumling…

DSC_0388

War etwas fummelig ;)

DSC_0405

Besonders an den Armen! ALSO…unbedingt die Schnittteile vergrößern!!!
Musste dadurch doch mehr helfen als ich mir das so vorgestellt hatte. War aber trotzdem schön mit meiner Süßen zu nähen.
Mein Kater war mit von der Partie und hat genau beobachten was wir da so machen…

DSC_0368

Auch der Fototermin war so spannend, dass er ständig durchs Bild laufen musste.

DSC_0380

Wer sich auch solch’ einen Wichtel nähen möchte, sollte sich das Heft “kleinformat” besorgen und wer nicht nähen mag, schaut einfach bei Susa von Revoluzzza vorbei! Dort gibt es ganz süße Wichtel im Shop.

DSC_0367

So Ihr Lieben, das war’s heute von mir.

Ganz liebe Grüße
Diana