Kategorie-Archiv: Basteln

Bastelanleitung für ein Osterhuhn…

Jedes Jahr das Gleiche. Ostern steht vor der Tür und was bastelt man mit den Kindern? Was schenkt man Oma, Opa, Tante, Onkel? Ich hatte zufällig Eulen-Servietten da…

…und als ich so am Tisch saß und überlegte, was ich als Mitbringsel für eine Ostereinladung machen kann, kam mir die Idee, die Eule einfach als Hühnchen zu verkleiden.

Für dieses glamour Hühnchen braucht Ihr:
1 Ei
1 Serviette mit einem Vogel
1 Schere
Klebe: Prittstift + Bastelkleber
Federn
1 Blatt Papier
roter und gelber Bastelfilz


Als erstes schneidet Ihr den Vogel aus und entfernt die beiden anderen Papierseiten. Ihr braucht wirklich nur die oberste Schicht Eurer Serviette. Bringt etwas von Eurem Prittstift mittig auf Euer Ei auf, platziert Euren Vogel und streicht das Bild glatt.

Fall irgendwo zu viele Falten entstehen sollten, dann reißt das Bild ein und klebt das Muster passend übereinander. Für die restliche Fläche vom Ei habe ich mir aus meiner Serviette ein Muster ausgesucht und es ausgerissen! Schneidet nicht, sondern reißt! Das gibt schönere Übergänge.

Aus Filz habe ich den Hahnenkamm, ein kleines Dreieck und die Füße ausgeschnitten. Das Papier braucht Ihr für die Beine. Ich habe zwei 1×4 cm große Stücke herausgeschnitten, gerollt und zusammengeklebt. Auf meiner Serviette war dann auch etwas in orange dabei, das habe ich auch ausgerissen und um die beiden Röhren der Papierbeine geklebt.


Mit einem Tropfen Kleber werden die Filzfüße in die Röhren geklebt. Um diese am Ei zu befestigen, müsst Ihr das andere Ende der Röhre 3 bis 4 x einschneiden und umknicken. Nun werden die Füße mit Klebstoff am Ei befestigt.

Für den Hahnenkamm habe ich einen kleinen Streifen extra ausgeschnitten und aufgeklebt, damit er einen Widerstand auf der anderen Seite hat und schön in der Mitte bleibt.
Das Filzdreieck wird am Popo aufgeklebt. Dort werden die gekürzten Federn mit dem Endstück reingeschoben und fixiert. Das untere, abgeschnittene Ende einer Feder habe ich als Bauchfeder genommen und den Filzschnabel zum verdecken vom spitzen Endstück.

Fertig ist das Glamour-Huhn 😉

Viel Spaß beim nachbasteln!

Diana

Freundschaftsbänder…

Ein wunderbar entspanntes Wochenende liegt hinter mir. Endlich ist auch hier der Frühling eingetroffen. Einen kleinen Vorgeschmack hatte ich ja schon in Barcelona, aber das war Urlaub.
Nun ist meine Terrasse geschrubbt und wartet auf Bepflanzung. Die Terrassenmöbel sind gereinigt und wurden an diesem Wochenende ausgiebigst genutzt. Herrlich…
Meine Tochter hat ein Buch mit Freundschaftsbänder rausgekramt, wir haben es uns auf der Terrasse gemütlich gemacht und ein paar aus diesem Buch geknotet.

Ich kann das Buch nur empfehlen! Es ist leicht verständlich und es sind sehr schöne Muster darin.
Aber schaut selbst, das sind die Bänder die wir bisher geknotet haben.

Wenn man erstmal angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Suchtgefahr!!!

Solche Bänder habe ich das letzte Mal in der Schule geknotet! Manches kommt halt nie aus der Mode :)

Sonnige Grüße aus Berlin

Diana

HALLOWEEN…

Tja, ist nun auch schon wieder 2 Tage her, aber es mussten erst noch alle Fotos gesichtet werden.
Aber nun!!!
Wie die treuen Leser meines Blog’s ganz genau wissen, bin ich ja ein großer Verkleide-Fan. Das Planen, die Vorbereitungen, das Basteln und Werkeln, die Vorfreude…
ICH STEH AUF SOWAS! :)
Dieses Jahr haben wir 5 Wochenenden gebraucht, um alle Teile fertig zu bekommen. Es wurde geairbrusht…

Und das bei unangenehm kühlen Temperaturen! Es half alles nichts, wir brauchten 2 von diesen Anzügen.

Aus Flüssiglatex mussten 3 Paar Ohren gefertigt werden.
Dafür haben wir erst ein Gestell aus Draht geformt…

Dieses dann mit Frischhaltefolie umwickelt…

…und mit Flüssiglatex eingepinselt.
Leider mussten wir im Nachhinein die obere Leiste der Ohren mit noch festerem Draht verstärken, sonst wären die Ohren abgeknickt.

Diese wurden ebenfalls geairbrusht.
Das war aber noch lange nicht alles! Wir brauchten noch Masken, genauer gesagt Affenmasken…

Die wir dann mit selbstgemachten Latex-Knutschlippen und kleine Stacheln aus Fimo bestückt haben.

Eine der Masken sollte maskuliner sein, deshalb haben wir an dieser noch ein paar Echsenteile angeklebt.

DAS war mal ein richtig aufwendiges Kostüm! Etliche Stunden sind dabei draufgegangen…

Aber es hat Spaß gemacht und es hat sich auch gelohnt. Aber schaut selbst!
Tatataaaa…

Ich bin der Kerl !!! 😉

Für dieses Kostüm wurden natürlich noch viele Kleinigkeiten gebraucht, damit das so aussieht, wie es aussieht. Zum Beispiel farbige Kontaktlinsen, die ich diesmal leider nicht so gut vertragen habe…Perücken, Schuhe, Federboa, Finger, einen Brustpanzer und natürlich die Damen-Fummel 😉 Der pinkfarbene Zweiteiler war mal ein Rock!
Die meisten der Sachen sind aus einem Secondhand-Laden, die Lederjacke habe ich für 3 Euro auf einem Flohmarkt ergattern können.
Mein Irokese war einst ein Kaputzenbesatz :)

Wir sind jedenfalls sehr gut angekommen.
Und was sind wir nun? Nein, der Grinch sieht anders aus! Und wir sind auch nicht vom Planet der Affen geflohen!

WIR SIND GREMLINS!

Es ist schon regelrecht eine Tradition, das wir nach den Halloweenpartys bei Mc Donald oder Burger King landen. Huuunger!!! Die Angestellten haben sich gefreut als wir den Laden stürmten. Essen war zwar etwas schwierig, hat aber mit etwas Mühe in den Mund gepasst. Was macht man nicht alles für 5-6 Stunden Spaß?! Ich weiß nicht ob wir uns vermehrt haben, denn nach 0 Uhr sollte unsere Spezie nichts mehr essen! Abwarten…Hihi
Die Mädels fühlten sich auf dem Tresen von Burger King sichtlich wohl.

Yo Mann – Yo
Watt für ein Abend 😀

Es hat Spaß gemacht, es war toll, aber auf das Abschminken hätte ich gut und gern verzichten können. Ich sage nur 1 Stunde!!! Naja, als Kerl heult Mann nicht, oder?!

Ich wünsch Euch was und hoffe Ihr hattet genauso viel Spaß wie wir.

Liebe Gruße
Diana

 

 

 

Mit Eicheln basteln…

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da,
er bringt uns Wind, hei hussassa!
Schüttelt ab die Blätter,
bringt uns Regenwetter.
Heia hussassa, der Herbst ist da!
Und soweiter und sofort…

Ein Lied das meine Tochter ständig und immer wieder vor sich hin gesungen hat und das mir bei dieser Gelegenheit wieder einfällt. Der Herbst ist da! Und wie er da ist. Meine liebste Jahreszeit und dieses Jahr kommt er ganz besonders schön daher. Heute scheint bei uns die Sonne und es sind 20°C!
Unglaublich schön und faszinierend die Blätterpracht, ganz besonders wenn die Sonne alles durchleuchtet. Ich bin so verliebt! Von mir aus kann es so bleiben…
Bei solch einem Wetter sind wir natürlich draußen und was findet man unterwegs?! Kastanien, Bucheckern, Knallerbsen und na klar: Eicheln!

Wir haben dieses Jahr die ganz dicken gesammelt und Eulen gebastelt.

Ein „faules Ei“ ist dabei! 😉
Schon entdeckt?

Hier stelle ich Euch zwei Lady’s vor.

Ein Hochzeitspaar!

Einen Engel…

Und Gelehrte!

Einen Gremlin…

Da guckst Du nur, hm? hihi…bin wohl werbegeschädigt!

Wir hatte so viel Spaß beim basteln!
Der Zweig hängt nun als Herbstdeko an unserem Fenster.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!

Lieben Gruß

Diana